Autodesk-3D-Design


Autodesk verfügt über ein breites Portfolio an 3D-Design-Softwareprogrammen, mit denen Menschen sich alles vorstellen, entwerfen und erstellen können.

Was ist 3D-Design und welche Art von Software wird verwendet, um 3D-Modelle zu erstellen?

3D-Design ist der Prozess der Verwendung von Software zur Erstellung einer mathematischen Darstellung eines dreidimensionalen Objekts oder einer dreidimensionalen Form. Das erstellte Objekt wird als 3D-Modell bezeichnet und diese 3-dimensionalen Modelle werden für computergeneriertes (CG) Design verwendet. 3D-Design wird in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt, um Künstlern dabei zu helfen, ihre Ideen zu formen, zu kommunizieren, zu dokumentieren, zu analysieren und zu teilen.

Arten von 3D-Design

 

Diese sind nur einige der Arten von 3D-Designmethoden, die in der Fertigungs-, Architektur-, Bau-, Medien- und Unterhaltungsindustrie verwendet werden.

1. 3D-Modellierung

3D-Modellierung ist der Prozess der Entwicklung einer mathematischen koordinatenbasierten Darstellung einer beliebigen Oberfläche eines Objekts (unbelebt oder lebend) in drei Dimensionen über eine spezielle Software durch Manipulieren von Kanten, Scheitelpunkten und Polygonen in einem simulierten 3D-Raum. Das erstellte Objekt wird als 3D-Modell bezeichnet und diese 3-dimensionalen Modelle werden in einer Vielzahl von Branchen verwendet. Die Film-, Fernseh-, Videospiel-, Architektur-, Bau-, Produktentwicklungs-, Wissenschafts- und Medizinbranchen verwenden 3D-Modelle, um Grafikdesigns zu visualisieren, zu simulieren und zu rendern.

3D-Haie

Wofür wird 3D-Modellierung verwendet?

●     Film & Fernsehen

VFX- und Animationsstudios verwenden Modellierungssoftware, um CG-Assets und Charaktere für Filme und Fernsehsendungen zu erstellen.

●     Computerspiele-Entwicklung

Spieleentwickler erstellen mithilfe von Modellierungswerkzeugen 3D-Umgebungen und Charaktere für Spiele und Filmsequenzen.

●     Produktdesign

Die Fertigungsindustrie verwendet 3D-Modellierungssoftware für Produktdesign, Konstruktion und Konzeptdarstellung.

●     Architektur

Die Architekturbranche verwendet Modellierungssoftware, um Innen- und Außenbereiche geplanter Gebäude und Umgebungen zu rendern.

Wie funktioniert 3D-Modellierung?

Der Künstler beginnt mit der Generierung eines 3D-Primitives wie einer Ebene, eines Würfels, eines Zylinders oder einer Kugel, die jeweils aus zahlreichen Polygonen bestehen. Dieses Objekt wird dann weiterentwickelt, indem verschiedene Modellierungswerkzeuge verwendet werden, um seine neue, gewünschte Form zu ändern und zu definieren. Der Arbeitsablauf umfasst das Hinzufügen von Scheitelpunkten, während deren Platzierung angepasst und das Netz des Objekts manipuliert wird, indem seine Polygone unterteilt werden, um ein neues 3D-Objekt zu erstellen.

2. Visuelle Effekte

 

Visuelle Effekte (VFX) sind der Prozess, durch den Bilder für Live-Action-Medien geändert, erstellt oder verbessert werden, die während der Live-Action-Dreharbeiten nicht erfasst werden konnten, weil sie kostspielig, gefährlich, unpraktisch oder unmöglich zu drehen waren. Visuelle Effekte ermöglichen die Integration von Live-Action-Aufnahmen und VFX, um realistische Objekte, Charaktere und Umgebungen zu erstellen.

CGI-Raum

Was ist der Unterschied zwischen VFX, CGI und Spezialeffekten?

Die drei werden oft synonym verwendet, unterscheiden sich jedoch darin, dass VFX mit einer Kombination aus Live-Action-Aufnahmen und digitalen Bildern erstellt werden, CGI alles ist, was digital erstellt wird, und Spezialeffekte live ohne die Hilfe eines Computers erfasst werden.

CGI

CGI (Computer Generated Imagery) ist alles, was digital in einem Computer erstellt wird. CG kann in eine VFX-Aufnahme in einem Live-Action-Film (z. B. Die Dinosaurier in „Jurassic World“) integriert oder zum Erstellen eines vollständig CG-Films (z. B. „Toy Story“) verwendet werden.

Spezialeffekte

SFX (Special Effects) sind praktische Effekte, die direkt am Set umgesetzt und während des Live-Action-Drehs eingefangen werden. Beispiele sind prothetisches Make-up, Requisiten oder Animatronik.

3. Virtuelle Realität

Virtual Reality (VR) ersetzt die reale Welt durch eine simulierte in 3D und verwandelt ein 2D-Design in ein interaktives, immersives digitales Modell.

Heutige Projekte erfordern breitere Teams und nahtlose Zusammenarbeit in kürzerer Zeit. Augmented Reality (AR), Virtual Reality (VR) und Mixed Reality (MR) können eine Schlüsselrolle bei der Lösung dieser Herausforderungen spielen. Immersive Technologien können die Art und Weise, wie Menschen mit ihren Daten und untereinander interagieren, grundlegend verändern.

Erweiterte Realität

Vorteile der erweiterten Realität

●     On-Demand-Daten im Kontext

Visualisieren und interagieren Sie mit immer komplexeren Daten. Ein immersives 3D-Erlebnis bietet eine genaue Tiefen- und Raumwahrnehmung.

●     Tiefere Zusammenarbeit in Echtzeit

Die Erweiterte Realität verbindet Teams in einer virtuellen, interaktiven Umgebung, um kreative und innovative Lösungen zu entwickeln.

●     Schnellere, klügere Entscheidungen

Nutzen Sie die virtuelle Zusammenarbeit, um als Team durch komplexe Daten zu navigieren. Gewinnen Sie ein tieferes Verständnis und treffen Sie schnellere, klarere Entscheidungen.

●     Nachhaltige, barrierefreie Zukunft

Bauen Sie umweltfreundlichere Städte, entwerfen Sie sauberere Autos und machen Sie die Welt mit weniger Ressourcen und nachhaltigen Praktiken zugänglicher.

4. Produktdesign

 

Produktdesign ist der Prozess der Schaffung neuer Produkte oder der Entwicklung von Designinnovationen für eine verbesserte Produktleistung. Der Designprozess umfasst Konzeptualisierung, Simulation, Optimierung und Designabschluss vor der Fertigung.

Beschleunigen Sie den Design-to-Make-Prozess mit Generative-Design-Software in der Product Design & Manufacturing Collection nutzt die Leistungsfähigkeit von Cloud und maschinellem Lernen, um den Design-to-Make-Prozess zu beschleunigen. Durch generatives Design können Designer früher im kreativen Prozess fertigungsreife Ergebnisse untersuchen, um das Produktdesign zu beschleunigen.

3D-Gebäude

5. BIM

Building Information Modeling (BIM) ist der ganzheitliche Prozess der Erstellung und Verwaltung von Informationen für eine gebaute Anlage. Basierend auf einem intelligenten Modell und unterstützt durch eine Cloud-Plattform integriert BIM strukturierte, multidisziplinäre Daten, um eine digitale Darstellung eines Vermögenswerts über seinen gesamten Lebenszyklus hinweg zu erstellen, von der Planung und dem Entwurf bis hin zum Bau und Betrieb.

6. Generatives Design

 

Generatives Design ist ein Design-Explorationsprozess. Designer oder Ingenieure geben Designziele zusammen mit Parametern wie Leistung oder räumlichen Anforderungen, Materialien, Herstellungsmethoden und Kostenbeschränkungen in die generative Designsoftware ein. Die Software untersucht alle möglichen Permutationen einer Lösung und generiert schnell Designalternativen. Es testet und lernt aus jeder Iteration, was funktioniert und was nicht.

7. CAD/CAM

CAD/CAM verwendet Computersoftware, um sowohl ein Produkt zu entwerfen als auch Herstellungsprozesse zu programmieren, insbesondere CNC-Fräsen und -Bearbeitung.

Was ist CAD/CAM-Software (Computer Aided Design & Computer Aided Manufacturing)?

CAD/CAM-Software (Computer Aided Design & Computer Aided Manufacturing) wird zum Entwerfen und Herstellen von Prototypen, Endprodukten und Produktionsläufen von Produkten verwendet.

Wie verwende ich CAD/CAM?

CAD/CAM-Anwendungen werden sowohl zum Entwerfen eines Produkts als auch zum Programmieren von Herstellungsprozessen, insbesondere der CNC-Bearbeitung, verwendet. CAM-Software verwendet die in CAD-Software wie Fusion 360 erstellten Modelle und Baugruppen, um Werkzeugwege zu generieren, die Werkzeugmaschinen antreiben, um Entwürfe in physische Teile umzuwandeln. CAD/CAM-Software wird verwendet, um Prototypen, fertige Teile und Produktionsläufe zu entwerfen und herzustellen.

Lichter

3D-Designsoftware für Architektur, Konstruktion und Ingenieurwesen Sammlung

Architektur, Ingenieurwesen und Bauwesen

Leistungsstarke BIM- und CAD-Tools für Designer, Ingenieure und Auftragnehmer, einschließlich Revit, AutoCAD, Civil 3D und mehr.

AutoCAD®

AutoCAD® ist eine CAD-Software (Computer Aided Design), mit der Architekten, Ingenieure und Baufachleute präzise Zeichnungen erstellen können. Mit AutoCAD können Sie das Folgenden tun:

●     Entwerfen, kommentieren und entwerfen Sie 2D-Geometrie und 3D-Modelle mit Volumenkörpern, Oberflächen und Netzobjekten

●     Automatisieren Sie Aufgaben wie das Vergleichen von Zeichnungen, das Zählen von Objekten, das Hinzufügen von Blöcken, das Erstellen von Zeitplänen und mehr

●     Passen Sie Ihren Arbeitsbereich mit Add-On-Apps und APIs an

AutoCAD LT

Kostengünstige 2D-CAD-Software zum Entwerfen, Zeichnen und Dokumentieren.

REVIT

Planen, entwerfen, bauen und verwalten Sie Gebäude mit leistungsstarken Tools für Building Information Modeling.

CIVIL 3D

Bauplanung und Baudokumentation.


Leave a Reply

Your email address will not be published.